Friedhofswege in der Stadt Willich verbessern

Die Willicher CDU-Fraktion setzt sich dafür ein, dass die Friedhofswege im Stadtgebiet verbessert werden. Sie hat jetzt einen entsprechenden Antrag gestellt, der dazu führen soll, dass die Friedhofswege in der Stadt Willich kurzfristig erneuert bzw. ausgebessert werden. Außerdem sieht der Antrag vor, dass die Verwaltung beauftragt wird, ein Konzept für ein zukunftsweisendes Wegenetz auf den Friedhöfen zu erstellen und der Politik einen Vorschlag zu unterbreiten, wie die Friedhofswege nachhaltig in einem angemessenen Zustand gehalten werden können. 

Dieter Lambertz, der den Antrag gemeinsam mit Elisabeth Siemes in der Fraktion angeregt hatte, sagt: „Auf allen Friedhöfen in der Stadt Willich sind zumindest die Hauptwege in einem sehr schlechten Zustand. Ein Aufbringen von rotem Splitt erzielt keine Wirkung, da der Untergrund so verdichtet ist, dass kein Wasser mehr in den Boden sickern kann, Pfützen stehen bleiben und der Weg zu den Gräbern der Verstorbenen häufig eine höchst matschige Angelegenheit ist.“ Elisabeth Siemes ergänzt einen weiteren Punkt: „Da die Willicher Friedhöfe auch Parkqualität haben, sollte die Verwaltung gleich mit prüfen, ob ausreichend seniorengerechte Sitzgelegenheiten vorhanden sind.“

2020-02-25T11:56:23+00:00 25. Februar 2020|