Beteiligen 2015-07-19T22:11:36+00:00

Die Arbeit der Stadtverwaltung besteht häufig in der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben. Für uns ist Verwaltung aber auch Dienstleistung für die Bürgerschaft. Der Bürger muss sich mit seinen Anliegen im Verwaltungshandeln wiederfinden. Unser Ziel ist eine schlanke und effektive Verwaltung zur Minimierung bürokratischer Belastungen. Der Einsatz moderner Kommunikationsmittel soll weiter ausgebaut werden. Wir wollen für den Bürger eine „One-Step Verwaltung“: Ein Ansprechpartner, der intern die Arbeitsabläufe der Verwaltung für Vereine, Unternehmer und Bürger organisiert.

Wir setzen uns für eine stetige Aufgaben- und Ausgabenkritik der Verwaltung im Rahmen eines kontinuierlichean Verbesserungsprozesses ein. Die Effizienz sämtlicher Verwaltungsbereiche sowie Bürger- und Mittelstandsfreundlichkeit sind kontinuierlich intern und extern zu überprüfen. Ferner ist fortlaufend und kritisch zu hinterfragen, welche Aufgaben zu den Kernaufgaben einer Kommune gehören.

Kritik der Bürgerschaft soll gehört und angemessen berücksichtigt werden. Wir möchten erreichen, dass Bürgerinnen und Bürger, die sich mit Anregungen oder Beschwerden an die Verwaltung wenden, regelmäßig über den Bearbeitungsstand ihrer Eingaben informiert werden und somit auf dem Laufenden gehalten werden.

Auch setzen wir uns dafür ein, dass die Bürgerschaft frühzeitig, transparent und umfassend über Entscheidungen des Rates und der Ausschüsse informiert und beteiligt wird. Diese Beteiligung kann beispielsweise über die Social-Media-Kanäle der Stadt oder den Newsletter erfolgen. Für uns ist aber auch wichtig, dass am Ende eine abschließende Entscheidungsfindung durch die zuständigen Gremien erfolgt.