Daadouai bleibt Willicher CDA-Chef

Die CDA Willich hat auf ihrer Hauptversammlung Nabil Daadouai erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt. „Die Wiederwahl ist ein Auftrag, den ich gerne annehme,“ so Daadouai. Auf der Versammlung stand neben den Wahlen die zukünftige Arbeit auf der Tagesordnung. „Wir sind in der Corona-Zeit mit unseren Live-Interviews auf Sendung geblieben, viele Follower haben die regelmäßigen Sendungen zur Kenntnis genommen.“ Mit viel Vorfreude werde man nun wieder vor Ort präsent sein. „Es gibt auch in Willich viele Arbeitnehmerfragen. Die werden wir jetzt in den Blick nehmen.“
Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft ist der Arbeitnehmerflügel in der CDU. Die Willicher CDA gilt als starke Vereinigung, sie ist der Heimatverband des langjährigen CDU-Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer.

 

Der neue Vorstand der CDA Willich (von links): Thorsten Doehlert (Kreisvorsitzender CDA), Petra van der Kooij, Lorenzo Mazzoli, (Geschäftsführer) Nabil Daadouai (Vorsitzender), Florian Rick, Dr. Paul Schrömbges (stellvertretender Vorsitzender), Michael Schmitz. Es fehlen Ralf Baumbach und Uwe Schummer.
Foto: CDU Willich

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.