Mit der CDU Willich nach Berlin

Die CDU Willich lädt herzlich alle Interessierten vom 05. bis 07. August 2011 zu einer dreitägigen Berlinreise ein. Im Gesamtpreis von 165 Euro (pro Person im Doppelzimmer) sind die Anreise im komfortablen Reisebus der Firma Rath, sowie Unterkunft und Frühstück im Scandic Hotel Potsdamer Platz in Berlin-Mitte enthalten. Neben interessanten Programmpunkten, wie einem geführten Spaziergang, ist als Höhepunkt der Besuch des Bundeskanzleramts und des Deutschen Bundestages eingeplant. Der Willicher Bundestagsabgeordnete Herr Uwe Schummer wird die Gäste dort persönlich empfangen und einen kleinen Einblick in die Arbeit des Bundestages geben. Abfahrt zur Reise ist am Freitag, den 05. August um 5 Uhr ab Schloss Neersen. Anmeldungen nimmt die Kreisgeschäftsstelle der CDU unter der Nummer 02162/29011 oder per E-Mail mail@cdu-willich.de entgegen.

Ehrenamt und Energiepolitik – Norbert Röttgen besucht Willich

Stefan Simmnacher, Vorsitzender der MIT freut sich: „ Nachdem wir im letzten Jahr Bundesbildungsministerin Schavan zu Gast hatten und damit die tolle Aktion ‚Kunsthühner‘, die 3.000 Euro zugunsten des Kinderschutzbundes erbrachte, verbinden konnten, ist der Besuch Norbert Röttgens unser Highlight für 2011.“ Der CDU-Landesvorsitzende und Bundesumweltminister, Dr. Norbert Röttgen, wird im Rahmen seiner Ehrenamtstour CDU und MIT Willich besuchen: Freitag, 22. Juli 2011, 11.00 Uhr „Neue Energiepolitik– Chance für die Wirtschaft“ Pro2 Anlagentechnik GmbH, Schmelzerstraße 25 in Willich Im Rahmen dieser Aktion wird Röttgen den Naturschutzbund Willich für sein besonderes ehrenamtliches Engagement auszeichnen und sich über dessen aktuelle Projekte, etwa das vorbildliche Steinkauzprojekt, informieren. Im Rahmen einer kleinen Präsentation wird der NABU dem Bundesminister anschaulich die bemerkenswerte Arbeit des über 500 Mitglieder zählenden Vereins darstellen. Anschließend spricht Röttgen im Foyer der auf modernste Blockheizkraftwerke spezialisierten Pro2 Anlagentechnik GmbH. Uwe Schummer, Vorsitzender der CDU in Willich: „Mit dieser Kombination aus einem Besuch eines High-Tech-Betriebes und der Ehrung von bürgerschaftlichem Engagement im Naturschutzbereich zeigen wir, dass beides keine Gegensätze sind. Hier in Willich haben wir beides zu bieten und beides ergänzt sich im Bestreben um einen lebenswerten und gleichzeitig wirtschaftlich attraktiven Standort.“