Eventtechnik aus Willich – Junge Union besucht Media Spectrum

Einen interessanten Besuch erlebten die Mitglieder der Jungen Union Willich (JU) im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Will ich kennen lernen“. In der letzten Woche stellte sich das Willicher Unternehmen Media Spectrum im Gewerbegebiet Münchheide vor. Media Spectrum, in den Anfängen noch unter dem Namen Audiospectrum in der Musikbranche zuhause, ist bereits seit über 20 Jahren in Willich und bietet heute als Fullservice-Lieferant die gesamte Bandbreite an moderner Veranstaltungstechnik in den Bereichen Messebau, Videotechnik, Beschallung, Beleuchtung, Video und Multimedia an. Geschäftsführer Dirk Schmidt-Enzmann präsentierte den anwesenden JUlern um ihren Vorsitzenden Sebastian Eirmbter erfolgreiche Projekte der letzten Jahre – darunter neben imposanten Messeauftritten in ganz Europa auch Highlights wie den Eurovision Song Contest in Düsseldorf oder ein großes Public Viewing im Schatten des Kölner Doms. Im Bereich Bühnenbau machen tragische Unfälle wie bei der Love Parade oder auf Festivals in Belgien und den USA in letzter Zeit laut Schmidt-Enzmann eines deutlich: Sicherheit habe höchste Priorität. Zudem sei ihm wichtig, dass sein Unternehmen auch nachhaltig wirtschafte. So werde darauf geachtet, dass qualitativ hochwertige Materialien zum Einsatz kommen, die nicht nach wenigen Tagen auf einer Messe entsorgt werden müssen. Auch die Ausbildung junger Menschen liegt Media Spectrum am Herzen. So ist die Ausbildungsquote mit aktuell fünf Auszubildenden bei 22 Festangestellten vergleichsweise hoch. Ein Umstand, der bei den JUlern besonders gut ankam. Der Erfolg des Unternehmens gibt Schmidt-Enzmann und seinen Mitarbeitern Recht – Im nächsten Jahr feiert das Unternehmen 30-jähriges Firmenjubiläum.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.