Neuer JU-Vorstand gewählt – Eirmbter übernimmt Vorsitz

Sebastian Eirmbter ist neuer Vorsitzender der Jungen Union Willich (JU). Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung am Dienstag erhielt der 25-Jährige Maschinenbauingenieur alle Stimmen der anwesenden Mitglieder und übernimmt damit den Vorsitz von Luba Tissen, die aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidiert hatte. Eirmbter, der noch am selben Morgen seinen Studienabschluss unter Dach und Fach gebracht hatte, freut sich auf die neue Aufgabe: „Wir haben nun eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen jungen Vorstandsmitgliedern beisammen und wollen in den nächsten zwei Jahren engagierte politische Arbeit leisten.“ Ihm zur Seite stehen als stellvertretende Vorsitzende Florian Rick (25), Kevin Garre (25) und Ratsmitglied Nadine Caris (22). Die Geschäftsführung übernimmt weiterhin Martin Seufert (26), der ebenfalls dem Stadtrat angehört. Als Beisitzer wurden Bastian Fronhoffs (18), Katharina Hückels (17), Fabian Jeziorek (19), Larissa Nys (17), Christian Rick (20), Loraine Roosen (18), Knuth Scheiff (19), Simon Stüwe (16), Thomas Wankum (27) und Stephanie Worms (25) gewählt. Landtagskandidat Dr. Stefan Berger stimmte die Anwesenden auf die Landtagswahl am 13. Mai ein und machte deutlich: „Wer den linken Block verhindern will, muss CDU wählen!“ Am Freitag, den 04. Mai um 18 Uhr in der Gaststätte Hött kommt der neu gewählte Vorstand das erste Mal zusammen. Zur offenen Sitzung sind auch Interessierte herzlich eingeladen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.