Alt-Willicher CDU unterstützt Betriebs-Kita

Glückskinder Willich – so heißt das Betriebskindergarten-Projekt der Stadt Willich, über das nun im Rahmen der Bürgerrunde der CDU in Alt-Willich diskutiert wurde. Andrea Ritter von der Wirtschaftsförderung war der Einladung von Bürgerrunde und dem CDA-Vorsitzenden Salih Tahusoglu gefolgt und erläuterte den anwesenden Bürgern und Politikern das Konzept. Errichtet werden soll ein betriebsnaher Kindergartens mit 50 Plätzen am Frienendorfweg in der Nähe des Stahlwerk Becker. Plätze, die dringend benötigt werden, wie Martin Seufert, Mitglied des Jugendhilfe-Ausschusses zu berichten wusste. Erst in der vergangenen Sitzung hatte der Ausschuss beschlossen, dass die Stadt neben einem Ausbau der Tagespflege in privatem Wohnraum auch die Betriebs-Kita zur dringend benötigten Deckung der Nachfrage im U3-Bereich unterstützen soll. „Die Finanzierung soll durch die Unternehmen, Elternbeiträge sowie Zuschüsse sichergestellt werden. Geplant ist eine 3-gruppige Einrichtung mit Außengelände“, machte Ritter deutlich.
Nach Vorstellung des Konzepts in der Presse und Informationsveranstaltungen sei bereits reges Interesse aus den Firmen zu vernehmen. Neben der Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die bestehende Belegschaft seien Kita-Plätze natürlich auch ein Imagefaktor im Kampf um neue qualifizierte Mitarbeiter. Was nun folge, seien konkrete Gespräche mit potentiellen Investoren und Trägern im Rahmen eines sogenannten Interessenbekundungsverfahrens. Über einzelne Schritte des Interessenbekundungsverfahrens hat in Kürze die Politik zu entscheiden.
„Wir sind zuversichtlich, dass potentielle Investoren und Träger zusammengebracht werden können und dass wir gemeinsam mit unserer Verwaltung ein tragfähiges und finanzierbares Konzept auf den Weg bringen werden.“, ist CDU-Kreistagsabgeordneter und Ratsherr Johannes Bäumges zuversichtlich. Andrea Ritter kündigte an, bereits Ende März im Haupt- und Finanzausschuss ein beschlussfertiges Komplettpaket vorlegen zu wollen. „Das zugegeben ehrgeizige Ziel ist die Eröffnung der Einrichtung im August 2013“, teilte Ritter abschließend mit.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.