Bürgerrunde zur Entwicklung der Willicher Schullandschaft

Der Einladung zu einer gemeinsamen Bürgerrunde der CDU Willich im Vereinsheim des SC 08 Schiefbahn zum Thema „Weiterentwicklung der Willicher Schullandschaft“ waren viele betroffene Eltern aber auch interessierte Bürger gefolgt. Die zuständige Beigeordnete der Stadt Willich, Brigitte Schwerdtfeger, informierte über den Sachstand der Beratungen im Ausschuss und über den aktuellen Schulentwicklungsplan. Gemeinsam mit dem Schiefbahner Bürgerrundenleiter und Schulausschussvorsitzenden, Christian Pakusch stellte sich die Beigeordnete den Fragen der Eltern. Schwerdtfeger wies bei der möglichen Schaffung einer zweiten Gesamtschule daraufhin, dass diese auch eine weitere Oberstufe benötige, welche neben den bereits bestehenden an den Gymnasien, der heutigen Gesamtschule sowie die der Berufskollegs, die fünfte Oberstufe für die Stadt Willich bedeuten würde. Auch wurden die Voraussetzungen für die Schaffung einer Sekundarschule vorgestellt und diskutiert.
Es gibt viele Faktoren, die in der Umstrukturierung betrachtet werden müssen. Angefangen bei der Standortfrage, über die Mittagsverpflegung bis hin zu einer reibungslosen Anbindung an den ÖPNV. Im Schuljahr 2012/2013 werden rund 560 Schüler auf eine weiterführende Schule wechseln. Zum Schuljahr 2015/2016 sieht der aktuelle Schulentwicklungsplan der Stadt Willich nur noch 410 Schüler vor, die auf eine weiterführende Schule wechseln werden. „Die Entscheidung, die getroffen wird, muss wohl überlegt sein und am Ende müssen die Vorstellungen auch für die Bezirksregierung genehmigungsfähig sein“, so Pakusch. An der Beantwortung der vielen offenen Fragen wird momentan in intensiven Gesprächen gearbeitet. Pakusch betonte am Ende der Diskussion: „Unser aller Ziel ist es, eine Lösung zu finden, die von breiten Schultern getragen wird.“

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.