Uwe Schummer bleibt Vorsitzender

„Wir sind auch in diesem Jahr weiter gewachsen“, freute sich Willichs CDU-Chef Uwe Schummer bei der Mitgliederversammlung der Christdemokraten am vergangenen Mittwoch im Neersener Wahlefeldsaal. Mittlerweile zählen sich in Willich schon 549 Mitglieder zu den Christdemokraten, die damit auch weiterhin die stärkste politische Kraft bleiben.
Vor diesem Hintergrund sahen die Mitglieder der Union offensichtlich keinen Grund die Pferde zu wechseln. Mit 90,1 Prozent der Stimmen wurde der 53-jährige Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer in seinem Amt bestätigt. Ihm zur Seite stehen in Zukunft gleich vier stellvertretende Vorsitzende. Dank einer einstimmig beschlossenen neuen Geschäftsordnung werden diese Ämter in Zukunft durch die vier Bürgerrundenleiter bekleidet. Dr. Robert Brintrup (Neersen), Sascha Faßbender (Anrath), Sabine Mroch (Willich) und Christian Pakusch (Schiefbahn) wurden mit großen Mehrheiten für diese Aufgabe gewählt. Ergänzt wird der Vorstand durch den wiedergewählten Geschäftsführer Christoph Heyes, die neue Schatzmeisterin Christiane Halangk, sowie die Beisitzer Nanette Amfaldern, Thomas Cuzela, Hubertine Engels, Frank Heublein, Petra Meitzke und Barbara Jäschke.
Nach der Wahl erlebten die CDU-Mitglieder mit Jean Pütz einen launigen Gast auf dem „Roten Sofa“. Der bekannte TV-Moderator war einer persönlichen Einladung seines Bekannten Uwe Schummer nach Neersen gefolgt.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.