Zu Gast in der Bundeshauptstadt

Mit 48 Teilnehmern erkundete die CDU Willich am vergangenen Wochenende die Bundeshauptstadt Berlin. Die dreitägige Fahrt führte die Gruppe nicht nur ins politische Berlin, sondern auch in Museen, Gedenkstätten und eine Konzernzentrale. So standen neben dem Besuch im Deutschen Bundestag, wo die Gruppe vom Willicher Abgeordneten Uwe Schummer begrüßt wurde, und einer Führung durch das Bundeskanzleramtes, Besuche in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, der Ausstellung „Topografie des Terrors“ und ein geführter Stadtspaziergang durch das historische Berlin auf der Agenda. Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes war zudem der Besuch in der Konzernzentrale der Deutschen Bahn am Potsdamer Platz. Aus dem 35. Stockwerk des 103-Meter hohen Bahntowers bot sich den Teilnehmern ein atemberaubender und unvergesslicher Blick auf die Bundeshauptstadt.